Netzmanager/in (IHK)

Zielgruppe

Netzmanager/innen und deren Assistenz, Geschäftsstellen-Leiter/innen, Ärzte, Betriebswirte/Kaufleute im Gesundheitswesen, Mitarbeiter im pharmakologischen/gesundheitspolitischen Außendienst sowie von Krankenkassen, Krankenhäusern und Kassenärztlichen Vereinigungen, Akademiker und andere Berufsgruppen mit Bezug zum Gesundheitswesen.

Programmpunkte

  • Sektorengrenzen überschreiten – Praxisbeispiel Kooperationen (Pflege, Pharma, Krankenhaus)
  • Trends in Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie
  • Rechtliche Grundlagen
  • Steuerliche Handhabung in Arzt- und Praxisnetzen
  • Strategische Projekte für Ärztenetze
  • Konzeptionierung von Netzen – Rahmenvorgaben der Akkreditierung als Richtschnur
  • Kassenverträge und Vertragscontrolling
  • Stolperstein Kooperation und Kommunikation
  • Praxisbeispiele
  • Umgang mit Ausschreibungen
  • Schadensfall-Absicherung

Eine ausführliche Programmübersicht mit allen Inhalten steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Ablauf und Termine

Max. 20 Teilnehmer, 1 Lehrblock (jeweils Montag bis Freitag ganztags), insgesamt 50 Unterrichtsstunden à 45 Minuten. Der Fortbildungsgang stellt eine Kombination aus Seminaren und Übungen dar und garantiert eine intensive und individuelle Vermittlung der Inhalte.

Aktuelle Termine

Termine auf Anfrage!

Zertifikat

Die Fortbildung endet mit einem lehrgangsinternen Test und IHK-Zertifikat.

Konditionen

Fortbildungsgang € 3.100 (zzgl. MwSt.); Unterrichtsmaterialien, Prüfung und Seminar-Getränke sind im Preis enthalten. Verpflegung und Unterkunft auf eigene Kosten.

Kooperationspartner

Industrie- und Handelskammer zu Köln

Beschreibung

Das deutsche Gesundheitswesen: Ein riesiger € 150 Mrd.-Markt mit beträchtlichem Wachstumspotenzial. Den größten Einfluss in diesem Wirtschafts-System haben die Ärzte. Sie steuern die medizinische Patientenbehandlung inkl. Verordnungen und Krankenhauseinweisungen. Arzt- und Praxisnetze haben sich zum Ziel gesetzt, die mit der autonomen Struktur verbundene Schnittstellenproblematik zwischen einzelnen Arztpraxen aber auch zwischen Arztpraxen und Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen aufzubrechen. Damit reagieren Arzt- und Praxisnetze auf zunehmenden Wettbewerb in der Region und auf die Sicherstellung sowie einen flüssigen Ablauf der Patientenversorgung über strukturierte Vertrags- und Versorgungskonzepte.

In diesem Fortbildungsgang zum/r Netzmanager/in (IHK) vermitteln Ihnen Experten das komplette Insider-Know-how, wie regionale Ärztegruppen aller Fachrichtungen professionell gemanagt und vermarktet werden.

Netzmanager/in (IHK)

Alle Informationen finden Sie in unserer Infomappe Netzmanager/in

Ihre Anmeldung

Sie haben sich für ein Seminar entschieden?

Dann direkt anmelden!