1. Bundeskongress für Privatmedizin

Artikel aus der Frielingsdorf Newsletter-Ausgabe 3/2009
In Zeiten regelmäßiger Gesundheits- und Honorarreformen haben Verunsicherung und Frustration in der Ärzteschaft Einzug gehalten. Ganze Arztgruppen planen bereits den kollektiven Zulassungsverzicht und die Bedeutung der Privatmedizin für Praxen aller Fachrichtungen nimmt kontinuierlich zu.

Um diesem Trend ein angemessenes Forum zu bieten, hat Frielingsdorf Consult den 1. Bundeskongress für Privatmedizin (www.bundeskongress-privatmedizin.de) ins Leben gerufen.

Der 1. Bundeskongress für Privatmedizin findet am 14. November 2009 im Maternushaus in Köln statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird zusätzlich auch der 12. Deutsche IGeL-Kongress als Satelliten-Symposium stattfinden.

Auf dem 1. Bundeskongress für Privatmedizin werden Experten in interessanten Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops die wichtigsten Aspekte rund um das Thema „Behandlung von Privatpatienten“ ausleuchten.

Themen werden u. a. sein: Betriebswirtschaftliche und juristische Aspekte der Privatmedizin, privatmedizinische Netzwerke, Kostenerstattung und Aktuelles zur GOÄ- Novellierung. Zeitgleich findet ein Forum für Arzthelferinnen und medizinische Fachangestellte in Form von Seminaren und innovativen Workshops statt.

Gerne laden wir Sie und Ihr medizinisches Fachpersonal auf den 1. Deutschen Bundeskongress am 14. November 2009 in Köln ein. Für Fragen, die Buchung Ihrer Teilnahme und den Erhalt des vorläufigen Programmes stehen Ihnen neben der Internetseite (www.bundeskongress-privatmedizin.de) auch Frau Andrea Böhle und Frau Stefanie Köhn unter der Rufnummer 0221 – 139 836-64 oder per eMail unter boehle@frielingsdorf.de persönlich zur Verfügung.