Fördergelder für Praxisberatung

Artikel aus der Frielingsdorf Newsletter-Ausgabe 4/2011
Es existieren verschiedene Möglichkeiten, Praxisberatungen durch die Frielingsdorf Consult GmbH mit öffentlichen Mitteln fördern zu lassen. Da viele Praxisinhaber diese Fördertöpfe nicht kennen, haben wir die wichtigsten nachfolgend für Sie zusammengestellt:

1. Beratungsförderung des Bundes
Die Beratungsförderung des Bundes zahlt nach Abschluss einer förderungswürdigen Praxis-Beratung im Geltungsbereich der alten Bundesländer einschließlich Berlin 50 %, in allen anderen Bundesländern sowie dem Regierungsbezirk Lüneburg 75 % des Beraterhonorars (ohne MwSt.). Die Förderung ist begrenzt auf höchstens 1.500 € je Beratung, insgesamt können Zuschüsse bis zu 3.000 € gewährt werden.

Erfahrungsgemäß werden Fördermittel für von der Frielingsdorf Consult GmbH erstellte Praxisanalysen problemlos bewilligt.

2. Beratungsförderung der KfW
Die Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert ebenfalls Praxisberatungen in bestimmten Situationen. Dies setzt allerdings die Durchführung der Praxisberatung durch einen bei der KfW zertifizierten Praxisberater voraus. Oliver Frielingsdorf ist bei der KfW als "Gründungs-Coach" zertifiziert.

Praxisgründer können daher innerhalb der ersten 5 Jahre nach Existenzgründung die Unterstützung der Frielingsdorf Consult GmbH in Anspruch nehmen und erhalten hierzu von der KfW in den alten Bundesländern (einschließlich Berlin) 50 %, in den neuen Bundesländern (sowie im Regierungsbezirk Lüneburg) 75 % des Beratungshonorars inkl. MwSt. als Zuschuss.

3. Förderung von Weiterbildungen
Unter bestimmten Voraussetzungen fördern Bund und Länder die Teilnahme von angestellten Ärztinnen und Ärzten oder Praxis-Mitarbeiterinnen an den Ausbildungsgängen der Frielingsdorf Akademie mit bis zu € 500.

Mit dem sogenannten "NRW-Bildungsscheck" werden Schulungs-TeilnehmerInnen aus Nordrhein-Westfalen gefördert. Die sogenannte "Bildungsprämie" hingegen steht für Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet zur Verfügung.

Sofern Sie an einer geförderten Teilnahme an einem unserer Ausbildungsgänge (vielfach mit IHK-Zertifikat) Interesse haben, wählen Sie bitte zunächst Ihre Wunsch-Fortbildung unter www.frielingsdorf-akademie.de aus uns teilen uns dann Ihren Förderwunsch unter akademie@frielingsdorf.de mit.