Zahlen Sie doppelt für Ihre Versicherungen?

Artikel aus der Frielingsdorf Newsletter-Ausgabe 5/2012
Viele ärztliche Berufsverbände haben Gruppenverträge mit Versicherungen abgeschlossen, über die die Verbandsmitglieder versichert sind. Dies kann zum Beispiel eine (Straf-)Rechtsschutzversicherung sein. Nicht jeder Praxisinhaber hat die von seinem Verband abgeschlossenen Gruppenversicherungen jederzeit im Blick.

Nach unserer Erfahrung kommt es daher vor, dass Praxisinhaber zusätzliche persönliche Versicherungen abschließen und dann doppelt versichert sind – mit doppelten Kosten, die ggf. über Jahre gezahlt werden.

Wer nicht sicher ist, über welche Versicherungen er durch Verbandsmitgliedschaften bereits verfügt, sollte dies durch eine Anfrage bei dem betreffenden Verband oder durch Rückfrage bei besser informierten Kollegen in Erfahrung bringen.