IGeL-Kongress am 16. Oktober in München

Artikel aus der Frielingsdorf Newsletter-Ausgabe 9/2004
Nach einer erfolgreichen Kongress-Reihe in den letzten Jahren in Köln, Berlin und Hamburg veranstaltet die Firma Frielingsdorf Consult gemeinsam mit igelarzt.de am 16. Oktober 2004 erstmalig einen IGeL-Kongress für Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen im Münchener Arabella Sheraton Grand Hotel.

Dort erhalten die Teilnehmer wertvolle Anregungen und Informationen zum gezielten Ausbau des GOÄ-Bereiches - in der aktuellen Situation mit drohendem neuen EBM von besonderer Bedeutung.

Während der Workshops vor- und nachmittags werden den Teilnehmern IGeL-Konzepte aus medizinischer Sicht vorgestellt. Ebenso besteht die Möglichkeit, mit Experten an Umsetzungsthemen zu arbeiten, z.B. IGeL-Marketing, Verkaufs-Training (auch für Arzthelferinnen) und rechtliche Fragen der IGeL-Praxis.

Freuen Sie sich auf eine spannende Podiumsdiskussion mit IGeL-Spezialisten, moderiert von Hans-Joachim Hofmann, Chefredakteur von Arzt & Wirtschaft.

Wer schon einmal über den Aufbau eines Selbstzahlerzentrums nachgedacht hat, ist auf dem Münchener IGeL-Kongress am 16. Oktober 2004 ebenfalls richtig. Dort erläutern Insider am Beispiel eines realisierten IGeL-Zentrums aus erster Hand alle erforderlichen Schritte, von der Motivation der Kollegen bis zur Betriebnahme.

Nähere Informationen zum IGeL-Kongress erhalten Sie:
im Internet: www.igel-kongress.de
per E-Mail: info@igel-kongress.de
per Fax: 0641 / 877 89 63

oder telefonisch:
Info-Hotline für Kongress-Teilnehmer: 0641 / 877 89 62

Infos für Aussteller und Industrie bei Frielingsdorf Consult,
Tel. 0221 / 139 836-64.